Flachs- und Weinbaumuseum Neftenbach

Das Museum am Ort

Orts- & Weinbausmuseum Neftenbach

Das Museum ist in zwei ehemaligen Weintrotten eingerichtet. Die Dauerausstellung ist dem Alltag in früheren Zeiten gewidmet.

Schwerpunktsthemen sind Weinbau, Leinenherstellung und Holzverarbeitung. Wieder eingerichtet wurden die Küche und Wohnstube aus dem 19. Jahrhundert in der ehemaligen Sommerwohnung einer Stadtzürcher Ratsfamilie.

Sonderausstellungen und erlebnisreiche Veranstaltungen im Museum und ausserhalb (am Ort des Geschehens) greifen weitere Themen auf, sowohl zur Ortsgeschichte als auch zu aktuellen Fragen.


Wie kommt man ins Museum?

Das Museum befindet sich neben den Rebbergen an der Kreuzung Wartgutstrasse/Hubstrasse, auf dem Wanderweg und auf dem Fahrradweg von Neftenbach nach Dättlikon.

Lageplan

Bus   ab Winterthur Bahnhof, Linien ZVV
670 (Flaach, Rafz) bis Haltestelle „Alte Post“ oder ZVV 665 (Neftenbach, Dättlikon), bis Haltestelle „Wolfsgässli“. Vom Dorf erreicht man das Museum in etwa 20 Minuten zu Fuss (ca. 1,5 Km).
     
Auto   Autobahn A1, Ausfahrt Wülflingen,
Richtung Embrach, beim Kreisel Tössallmend rechts abbiegen, nach ca. 350 Metern links (Hubstrasse)


AKTUELLES

Startseite Kontakt Öffnungszeiten Gruppenangebote